zurück

15. Juni 2015

Gebäude aus Holz – mit perfekter Raumluftqualität!
DHV überreicht erste Urkunden an „Zertifizierte Qualitäts-Koordinatoren“


Cordes-Holzbau-QuKo
v.l.n.r.: Karl-Heinz Weinisch, Ulf Cordes, Otto Kitzlinger, Erwin Taglieber, Ahmed Al Samarraie und Christine Taglieber

Die Anforderungen an ein Gebäude – ob zum Wohnen oder zum Arbeiten – sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Die Häuser sollen architektonisch gut aussehen, die Energiebilanz muss umweltverträglich sein – und vor allem sollen sich die Bewohner oder Nutzer in den Räumen wohlfühlen. Hierbei spielt der bauliche Gesundheitsschutz eine große Rolle. Denn Fakt ist, dass jeder verwendete Baustoff, vom Estrich über die Konterlatte bis hin zur Eisenschraube, emittiert – und daher mitentscheidend für die Raumluftqualität ist.

Der Deutsche Holzfertigbau-Verband e.V. hat sich dieser Thematik angenommen und bundesweit erstmals ein Praxisseminar angeboten, das nach der umfangreichen Ausbildung in Theorie und Praxis mit dem Abschlusszertifikat zum Qualitäts-Koordinator abschließt. Bei der kürzlich durchgeführten Frühjahrs-Fachtagung des DHV wurden nun die ersten vier Absolventen mit einer Urkunde ausgezeichnet – darunter auch unser Unternehmen. Die beiden Seminarleiter Ahmed Al Samarraie (Bauökologe und Sachverständiger für Energetisch optimiertes Bauen und Wohngesundheit) und Karl-Heinz Weinisch (Innenraumhygieniker und Leiter des Instituts für Qualitätmanagement und Umfeldhygiene IQUH) überreichten die Urkunden.

Falls Sie an weiteren Informationen zu dieser Thematik interessiert sind, steht Ihnen unser Qualitätskoordinator Stefan Johannesmann gerne zur Verfügung.